– noch ohne Namen –
Rasse EKH
Geschlecht Weiblich
Kastriert unbekannt
Geboren unbekannt
Beschreibung
Diese Mieze wurde am 22. Juni in Kallmünz aufgegriffen, wo sie verzweifelt Hilfe suchte. Die hübsche Mieze ist wahrscheinlich taub und auch das Sehvermögen ist sehr stark eingeschränkt, da ihre Pupillen überhaupt nicht auf Licht reagieren. Ob das ein schon länger währender Zustand ist oder evtl. durch einen Unfall oder eine akute Erkrankung verursacht wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Auch leidet die arme Maus an chronischem Katzenschnupfen.

Wer vermisst die zarte Katzendame oder weiß wo ihre Dosenöffner wohnen?


Ich möchte so gerne wieder in mein Zuhause zurück. Weißt Du, wo ich hingehöre oder vermisst Du mich sogar? Dann melde Dich doch gleich im Tierheim. Sollte sich meine Familie nicht mehr finden lassen, so suche ich später dann ein neues, geborgenes Heim. Besuche mich gerne mal zu den Öffnungszeiten im Tierheim, damit wir uns schon mal gegenseitig beschnuppern können. Bis dahin warte ich sehnsüchtigst im Tierheim Schwandorf auf Dich.

EKH – Fundkatze Kallmünz